Wiederverwendung von Glas

Wie kann ich Glasgefäße wiederverwenden?

Beispiele für die Wiederverwendung von Gläsern sind Windlichter, Kerzenhalter und Wasserflaschen. Du kannst sie auch zur Aufbewahrung von Besteck und Kleinigkeiten verwenden oder mit Pflanzen oder Trockenblumen dekorieren.

Es ist erstaunlich wie viele Dinge man mit Glasbehältern machen kann! Bevor Du sie also wegwirfst, frage Dich, ob Du nicht etwas Schönes für dein Zuhause, zum Verschenken an deine Freunde oder zur Dekoration deines Gartens daraus machen kannst.

Mit ein wenig Fantasie ist alles möglich.
Mit der Makramee-Technik kann man wunderbare Dinge herstellen und Glasbehälter verwenden, die man nicht mehr braucht.

Die Makramee-Technik ist eine Knüpftechnik, die schon in der Antike verwendet wurde und heute mehr denn je in ihren faszinierenden Kombinationen zum Leben erweckt wird, um ungenutzte Gegenstände wiederzuerlangen und ihnen Leben einzuhauchen.

Mit einem Minimum an Aufwand und natürlichen Materialien kann man Müll in Kunst verwandeln, wie wäre es damit? Die Natur.Werk.Stadt bietet Workshops zum Thema Recycling und Wiederverwendung von Glasbehältern an. Verpasse nicht die Gelegenheit, etwas zu lernen, unseren Planeten zu unterstützen und dekorative Gegenstände zu schaffen, mit denen Du dir selbst oder anderen eine Freude machen kannst.

Die Erde ist kein Erbe unserer Eltern, sie ist eine Leihgabe an unsere Kinder.

22 April – Earth day
Wiederverwendung von Glas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to top