Eine neue Blühwiese in einer Wohnsiedlung in Graz

Blühende Trittsteine und mehr Nahrung für Insekten!

Seit 2017 steigert die Natur.Werk.Stadt hosted by | naturschutzbund | Steiermark in einer Wohnsiedlung in der Waldertgasse in Graz die Artenvielfalt. Anfangs wurden Naschhecken und eine Blühwiese angelegt; die BewohnerInnen waren von dieser Initiative angetan, und so kam im Sommer 2020 die Anfrage, ob die bestehenden Flächen erweitert werden könnten.

Im November 2020 wurde im Rahmen eines Workshops mit dem Umstechen begonnen, im April 2021 wurde die Fläche von Beikraut befreit und die Blumenwiese angelegt. Somit erhöht sich der Bestand an natürlichem Grün in der Waldertgasse zur Freude dort lebender Menschen und Insekten von einer auf drei Blühwiesen! Langfristiges Ziel ist es mit dem Projektträger | naturschutzbund | Steiermark ein Netzwerk von kleinen und größeren Blühwiesen zu schaffen, um im urbanen Raum das Nahrungsangebot für Insekten deutlich zu erhöhen.

Eine neue Blühwiese in einer Wohnsiedlung in Graz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to top